1 - 24 von 26

Facts zum Nike Dunk SB

Der Nike Dunk SB ist, einfach erklärt, die Skateboardversion vom Nike Dunk, der 1985 vom Swoosh auf den Markt gebracht wurde. Der zuständige Designer nennt sich Peter Moore. Wenn man sich sein Portfolio anschaut, erkennt man tatsächlich seine Handschrift. Moore hat nämlich unter anderem den Jordan 1 entworfen, dessen Shape zweifellos Parallelen zum Dunk aufweist.

In Vergangenheit wurde, vor allem durch den Nike Dunk SB, laufend Hype geschürt. Colorways und Materialauswahl haben dazu beigetragen, dass vor allem Sneakerheads aus Asien und den USA, Nike Dunk SBs wie verrückt gekauft haben. Styles wie der Nike Dunk SB “Tiffany” und der „Freddy Krueger“ haben dafür gesorgt, dass der SB durch seine Variationen und das liebevolle Storytelling, zum Klassiker wurde.

Welche Nike Dunk SB Collabos gibt es?

Neben den Inline-Releases, gibt es auch zahlreiche Collabos auf dem Nike Dunk SB zu kaufen. Dabei muss man hinzufügen, dass “MF Doom” und co bis heute sehr selten sind und deshalb einen enormen Sammlerwert haben. Die vergangenen Nike SB mit Supreme kosten heute mehrere Tausend Euro und sind im Verhältnis zu anderen Releases noch günstig. Um ein Paar Nike Dunk SB “Pigeon” zu kaufen, muss man auf StockX, bis zu 31.000 Euro zahlen. Ja richtig, Einunddreißigtausend. Das klingt erstmal einschüchternd – Aber keine Panik, denn es gibt zahlreiche, coole Collabos wie z.B. der Nike Dunk SB “Parra”, oder der “Ben-G”, die fresh und durchaus erschwinglich sind. Es muss ja nicht gleich ein SB “Stussy Cherry” sein, um zu flexen. Das beste Outfit gewinnt letztendlich.

Natürlich hat auch Virgil Abloh eine adaptierte Dunk-Silhouette gelauncht und wir fragen uns, wer der nächste Team Nike-Member sein wird, der einen Nike Dunk SB released. Travis Scott scheint die Silhouette zu feiern. Können wir bald mit einem Nike Dunk SB “Cactus Jack” rechnen? Please, take my money!

Wo kann ich Nike Dunk SB kaufen?

Während es Nike Dunk SB’s eine zeitlang, nur in ausgewählten Stores gab, sind sie inzwischen wieder bei den üblichen Sportswear-Retailern erhältlich. Falls du dir also ein Paar zulegen magst, kannst du Nike Dunk SB’s im Sneakerhandel deines Vertrauens kaufen.

Um keinen der zukünftigen Releases zu verpassen, solltest du die Dead Stock App downloaden.