7 Releases

7 already released


Mizuno: Vom Baseball-Verkauf in die Hall of Fame

Mit geballter Sportkompetenz, dem Glauben an eine nachhaltige Zukunft und stetiger Weiterentwicklung ihrer Technologie schaffte es Mizuno, zu einem der weltweit führenden Herstellern von Sportartikeln zu werden. Den Kern des Erfolgs bilden die unbändige Leidenschaft für den Sport und der Wille, einen wertvollen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten und zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen. 

Falls du Mizuno bisher nur als Sportmarke kanntest, möchten wir dir gerne zeigen, dass hinter dem Hersteller mehr steckt als professionelle Sportschuhe. Was die Hall of Fame damit zu tun hat, verraten wir dir in diesem Artikel!

Die Story hinter Mizuno

Alles begann 1906 mit dem Verkauf von Baseballs: Die Mizuno-Brüder gründeten in Osaka eine Firma mit der Vision, Baseball als Sportart in Japan zu verbreiten. Der typisch amerikanische Sport kam bereits 30 Jahre zuvor nach Japan und war gerade dabei, sich professionell aufzustellen. Und wer hätte das gedacht: 1936 wurde tatsächlich die erste japanische Profiliga gegründet!

Dank vieler Auszeichnungen und des hohen Engagements für den Sport wurde Mizuno Anfang der Siebziger in die japanische Baseball Hall of Fame aufgenommen. Später folgte die Aufnahme ihrer Signature Golfschläger in die amerikanische Golf Hall of Fame. Spätestens jetzt war klar, dass die Motivation hinter dem Unternehmen die Leidenschaft zum Sport war und es schon immer darum ging, Sportler zu unterstützen.

Schon ein Jahr nach Gründung verkaufte Mizuno bereits Bekleidung für Baseball und erweiterte das Baseball-Sortiment einige Jahre später um Schuhe und Accessoires. Im Laufe der Jahre wurden weitere Stores eröffnet und es kamen immer mehr Artikel für diverse Sportarten dazu. Golfschläger, Skier, Mizuno Handballschuhe und sogar Segelflieger verließen die Produktion. Mizunos Steckenpferd sind aber bis heute Sportartikel für Baseball und Golf.

Mit zunehmender Produktrange wurde es immer wichtiger, auch technologisch auf dem neuesten Stand zu sein. Bereits Ende der Dreißigerjahre rief Mizuno ein wissenschaftliches Labor ins Leben, um ihre Produkte immer weiter zu optimieren. Bis heute sind die professionellen Forschungen ein Alleinstellungsmerkmal von Mizuno.

Mittlerweile ist die Sportmarke zu einem der größten Hersteller von Sportbekleidung und Sportzubehör geworden mit Hauptsitz der Mizuno Corporation in Osaka und besitzt Standorte weltweit. Und obwohl das Unternehmen bereits über 100 Jahre im Geschäft ist, haben sie es durch die stetige Weiterentwicklung ihrer Produkte geschafft, immer am Puls der Zeit zu sein. Chapeau!

Der Mizuno Wave Rider 

Neben den klassischen Laufschuhen wie dem Mizuno Wave Rider 25 oder dem Mizuno Wave Rider 24 stellt die japanische Firma seit 1997 auch Lifestyle-Sneaker her. Der beliebteste Sneaker der Sportmarke ist der Mizuno Wave Rider 10. Er ist unisex und trägt das Runbird-Logo, das so typisch für die Marke geworden ist. Er symbolisiert den Spagat zwischen der japanischen Kultur und dem Streben nach neuen Perspektiven und Technologien. Dadurch setzt er sich optisch deutlich von vielen anderen Sneaker-Silhouetten ab. Die neuen Modelle des Wave Rider 10 zeigen die modernen Einwirkungen auf das ursprüngliche Modell.

Aber nicht nur optisch hast du damit einen wirklich besonderen Sneaker – auch qualitativ hat der Mizuno Wave Rider viel zu bieten. Das Innenfutter und das Material der Zwischensohlen sorgen für Dämpfung und Komfort und bieten gleichzeitig perfekten Halt.

Neben der Rider-Linie gibt es noch viele weitere Silhouetten für verschiedene Sportarten. Der Mizuno Wave Lightning Z6 beispielsweise ist einer der beliebtesten der Mizuno Volleyballschuhe. Auch die Mizuno Fußballschuhe wie der berühmte Morelia sind speziell für die spezifischen sportlichen Anforderungen entwickeln worden. 

Mit Leidenschaft und Knowhow zum Erfolg

“We have a mission: If we want to leave a more sustainable world behind for future generations, while solving pressing social issues and ensuring our survival, we must work together. We must collaboratively make sustainable choices worldwide – and together, we can do it.” 

Akito Mizuno, Präsident der Mizuno Corporation 

Mizuno ist ein besonderes Unternehmen, das durch die Leidenschaft zu Baseball entstanden ist. Natürlich stechen die Schuhe auch optisch heraus. Vor allem das Logo mit dem Runbird, das den Stil von Mizuno geprägt hat, ist zum absoluten Markenzeichen geworden. Dennoch ist Mizuno vor allem für die Liebe zum Sport und ihre kontinuierliche Forschung bekannt, mit deren Hilfe sie die Leistung der Sportler bestmöglich unterstützen. 

Immer wieder entwickelt eine Abteilung von Experten des Konzerns neue Techniken und integriert sie in die Neuauflage bestehender Modelle. Der beliebte Mizuno Wave beispielsweise ist mit der innovativen Wave-Technologie ausgestattet, die für optimale Stabilität und angenehme Dämpfung sorgt – die wohl wichtigsten Eigenschaften eines guten Sportschuhs. Für die Entwicklung dieser Technologie analysierten die Experten die Aufprallkräfte und brachten Ende der Neunziger den ersten Schuh mit Zwischensohle auf den Markt – und waren damit weltweit Vorreiter. Die Aufprallkräfte werden dabei so verteilt, dass die Schuhe wie ein Stoßdämpfer funktionieren und damit ideal Verletzungen vorbeugen. Die Materialien aller Schuhe sind immer aufeinander abgestimmt und an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Sportarten angepasst. So entsteht neben der guten Dämpfung auch stabiler Halt. Die Wave-Technologie wird kontinuierlich weiterentwickelt und für jeden Läufertyp gibt es die passende Variante.

Die neueste Innovation 

Die neueste Innovation aus der Abteilung für Technologieentwicklung ist die Mizuno Enerzy. Dieses Dämpfungssystem verspricht eine um 15% höhere Energierückgabe und besseren Komfort als jemals zuvor. Ein spezielles Material der Zwischensohle verspricht bei der Enerzy Core Technologie sogar eine mehr als 50% höhere Energierückgabe – eine wesentlich reaktivere und dynamischerer Performance ist die Folge. 

Neben innovativen Technologien setzt sich das Unternehmen auch für Nachhaltigkeit ein. Die Vision von Mizuno ist eine nachhaltige Zukunft in einer gesunden Welt, in der jeder Sport machen kann und darf. Sie forschen somit nicht nur nach Technologien, die die sportliche Leistung steigern, sondern auch zur Gesundheit des Menschen und der Umwelt beitragen. 

Hinter den Mizuno Sneaker steckt so viel mehr als nur ein Schuh

Mizuno ist nicht nur einer der führenden Sportmarken weltweit, sondern hat auch eine unglaublich inspirierende Geschichte. Die Leidenschaft für den Sport spiegelt sich in der Qualität jedes einzelnen Produkts wider und zeigt, dass auch in einem Konzern jede Menge Herzblut stecken kann. Nicht umsonst ist Mizuno bis heute familiengeführt.

Trotz einer großen Produktrange schafft es das Unternehmen, ihren Ansprüchen und Werten treu zu bleiben und bietet nicht nur Profisportlern cooles Design gepaart mit der neuesten Technologie – nicht weniger optische Finessen und Knowhow steckt in ihren Sneaker. Und das merkt man!

Keine Mizuno Sneaker mehr verpassen!

Um zukünftig keine Infos mehr von uns zu verpassen, hol dir einfach unsere kostenlose Dead Stock App und erhalte alle Nachrichten von uns per Push-Nachricht auf dein Smartphone. Für weitere Infos, folg uns gerne noch auf unseren Social-Media-Kanälen wie Instagram oder Facebook.