ANZEIGE

Reebok Insta Pump Fury x Invincible „Cattleya“ – latest pickup

Viele wissen gar nicht dass der Reebok Pump Fury in diesem Jahr bereits seinen 20. Geburtstag feiert. Das ist auch der Grund, warum wir 2014 mit so dermaßen vielen Kollabos zugepflastert werden, was in dem Zusammenhang aber überhaupt nicht negativ gemeint ist. 20 Jahre – das ist halt eine Hausnummer die gefeiert werden muss, und spätestens seit meinem Besuch in Fulda weiß ich ja wie Reebok sowas macht! 😉

Der Reebok Pump Fury „Cattleya“ entspringt der Zusammenarbeit mit dem taiwanesischen Sneakerstore Invincible und wurde bereits Ende letzten Monat released.

Der Schuh selbst brilliert durch ein rosafarbenes Floralmuster, welches zusätzlich mit dunklen ( aufblasbaren ) Overlays bestückt ist. Die rosa Akzente finden sich auch an der Ferse, der Midsole und dem Lining wieder. Speziell das Lining bedarf besonderer Beachtung, denn das ist nicht wie üblich aus Stoff, sondern aus echtem Leder.

Glaubt mir Freunde, das ist ein verdammt gutes Gefühl am Fuß, was ich SO bisher noch nicht kannte. Ich feier das echt brutal, das könnt ihr mir glauben! Zusätzlich befinden sich an der Fersenschlaufe und der Toebox noch ein paar kleine Details aus 3M-Material, die für mich persönlich zwar nicht hätten sein müssen, aber auch nicht stören.

Ich musste mich ja, wie bei meinem ersten Beitrag zum Pump Fury beschrieben, erstmal gaaanz langsam an das Modell „rantasten“. Ich kann verstehen wenn Leute den Pump Fury nicht mögen, denn immerhin ist es wirklich ein spezieller Schuh, der sicherlich nicht zu jedem Outfit passt. Ich vermute dass für viele von euch die zweigeteilte Sohle das Problem ist, denn so war es anfangs zumindest bei mir.

Nichts desto Trotz packt mich dieses Modell immer mehr und ich komme so langsam echt auf den Geschmack! Vor allem die noch zu erwartende Kollabo mit Concepts ( Ende des Monats ) kann ich kaum abwarten. Da erwartet uns ein absolutes Brett von einem Schuh, mit einem Upper, was die Sneakerwelt so noch nicht gesehen hat. Mir persönlich fällt zumindest in diesem Moment kein vergleichbarer Schuh ein…euch etwa?

Wie auch immer, wer sich mit dem Pump Fury immer noch unsicher ist kann sich gerne die Bilder anschauen die ich heute gemacht habe. Vor allem der „Cattleya“ kommt da halt echt gut rüber, sogar noch deutlich besser als der OG Colourway der sich auch in meinem Besitz befindet.
Ich bin ein echter Fanboy von dieser Kollabo, das muss ich mir einfach mal zugestehen. Macht aber nix, denn ich halte das bei Turnschuhen wie mit Lebensmitteln. Man muss halt mal alles probieren um herauszufinden was man wirklich mag – und das tue ich, da könnt ihr euch sicher sein! 🙂

15reebok-pump fury-invincible-deadstock 14reebok-pump fury-invincible-deadstock 13reebok-pump fury-invincible-deadstock 12reebok-pump fury-invincible-deadstock 11reebok-pump fury-invincible-deadstock 6reebok-pump fury-invincible-deadstock 7reebok-pump fury-invincible-deadstock 9reebok-pump fury-invincible-deadstock 10reebok-pump fury-invincible-deadstock 8reebok-pump fury-invincible-deadstock 5reebok-pump fury-invincible-deadstock 4reebok-pump fury-invincible-deadstock 3reebok-pump fury-invincible-deadstock 2reebok-pump fury-invincible-deadstock 1reebok-pump fury-invincible-deadstock

Hottest News Of The Week

Nie wieder einen Release verpassen.

Mit unserer Dead Stock App erhaltet ihr alle relevanten News aus der Sneakerwelt direkt per Push auf euer Handy. Absolut kostenlos!

Dead Stock App Store Dead Stock Google Play

Mehr Infos