25 Releases

Already Released


Welche Geschichte gibt es zum Air Max 98?

Während die anderen Air Max Modelle, wie der 95er oder der AM 1er zum instant Classic wurden, hatte es der Air Max 98 etwas schwerer.

Federführend war hier erneut Sergio Lozano, der bereits den AM 95 entworfen hatte. Beim Vergleich der beiden Sneaker, wird man nicht gleich Ähnlichkeiten finden, beim zweiten Blick allerdings schon. Auch hier wurde das Upper mit Linien bestückt, die von Felsen inspiriert wurden, die durch natürliche Wasserquellen modelliert und abgenutzt wurden; das war schon beim 95er der Fall.

Welche Colorways kann man vom AM 98 kaufen?

Der erste Colorway, in dem man den Air Max 98 kaufen konnte, war der Gundam Colorway – ein lauter Farbweg in Blau, Weiß und Rot. Später erschien auch eine Version in Cool Grey Volt. Eine Farbkombi, die an den Air Max 95 OG erinnerte. Die anderen Colorways, in denen es den Air Max 98 gleich im Releasejahr zu kaufen gab, waren der Tour Yellow und der Team Orange.

Nachdem der AM 98 in den darauffolgenden Jahren etwas in Vergessenheit geraten war, waren es Supreme New York, die ihn zurück auf den Radar brachten. Sie releasten in 2016 insgesamt vier Farbwege auf dem Sneaker, die heute verhältnismäßig erschwinglich sind – den teuersten vom Drop, bekommt man für unter 500 Euro bei StockX und co.

Mit dem 30-Jährigen Jubiläum, brachte Nike 2 Jahre später, weitere Styles.

Der Air Max 98 Gundam, Tour Yellow usw kamen 2018 zurück in den Handel und können aktuell nur auf Second Market Plattformen, wie beispielsweise Klekt oder auf StockX gekauft werden. Neben der Retros, releaste Nike auch neue Colorways, wie den Thunder Blue oder den Cone.

Wo kann man den AM 98 kaufen?

Bei der Suche, wird man tatsächlich fündig. Der Air Max 98 ist in verschiedenen Colorways bei Retailern wie Keller X, Snipes und Foot Locker erhältlich. Bei neuen Drops sollte man Ketten wie Snipes, Solebox oder kleine Shops wie asphaltgold oder 43einhalb abchecken. Natürlich werden alle Colorways auch immer im Nike Onlineshop oder in der SNKRS-App gelistet.

Wo du aktuellsten Air Max kaufen kannst und wo die kommenden Drops erscheinen werden, erfährst du am besten, wenn du dir die kostenlose Dead Stock App runterlädst. Wir halten dich immer auf dem Laufenden und informieren über Sneakerreleases, bei welchen Retailer diese verfügbar sein werden und wann die Schuhe droppen.

Wenn ihr alle Informationen aus der Sneakerwelt mitbekommen wollt, folgt uns auch gerne auf unseren anderen Social Media Kanälen:

Instagram Dead Stock

Instagram Christopher

Facebook

Dead Stock Sneakerblog App