Sneaker Aufbewahrung mit KWERQUS

Leute die mir schon länger auf Instagram oder unseren anderen Kanälen folgen, haben sicherlich mitbekommen, dass ich Anfang Februar von Krefeld in die wunderschöne Domstadt Köln gezogen bin.

Im Zuge meines Umzugs habe ich mir natürlich auch Gedanken über meine Schuhsammlung gemacht, die ich in meiner alten Wohnung chaotisch überall verteilt hatte. Ihr könnt euch also vorstellen, dass ich genau so ein Durcheinander in meiner neuen Wohnung verhindern wollte.

Also habe ich mir im Vorfeld natürlich Gedanken gemacht: Willst du Plexiglas-Schuhboxen? Oder doch lieber ein richtiges System? Sollen die Schuhe offen oder in den Originalboxen gelagert werden? Wie regelst du das Problem mit den „Special-Boxes“, die irgendwie nie in die Regale passen. Fragen über Fragen, die ich für mich persönlich erstmal sortieren musste.

Letztendlich habe ich mich dazu entschieden, die Schuhe in ihrem originalen Karton zu lassen. Zum einen ist die Lagerung so deutlich einfacher, weil die Kartons aufeinander gestapelt werden können. Außerdem wissen wir ja alle, dass zu einem Sammlerobjekt -und das sind unsere Schuhe teilweise – auch der originale Karton gehört, den ich dann im Keller hätte lagern müssen. Wollt ich nicht, fand ich irgendwie dämlich.

Die Schuhe im Originalkarton zu lagern bedeutete für mich aber auch, dass ich mich um ein System kümmern muss, welches 1. gut aussieht und 2. genug Stauraum für einen Großteil meiner Sammlung bietet. Meine Wahl fiel also auf die Kollegen von KWERQUS, deren Regelsysteme ich zufällig auf Instagram gefunden habe.

RABATTCODE 15% OFF:
DEADSTOCK15

GÜLTIG BIS ZUM 30. JUNI 2020

Nach einer ausgedehnten Kontaktaufnahme und einem regen Austausch über diverse Möglichkeiten zur Sneaker-Aufbewahrung, habe mich für das Schuhregal in meinem Wohnzimmer dann für eine Sonderanfertigung entschieden, die ich gemeinsam mit KWERQUS konzipiert habe. Das Schuhregal ist ca. 2,30 x 2,30cm bietet genug Platz für bis zu 150 Boxen. Also etwas mehr als die Anzahl, die ich derzeit in meiner Wohnung lagere.

Sneaker Aufbewahrung

Wer mich und meinen Tagesablauf kennt, weiß aber auch, dass ich mehrmals täglich meine Sneaker wechsele. Und bevor ich mir 3-4 Paare in den Flur stelle, wo sie möglicherweise sogar noch wegkommen, musste noch das passende Schuhregal für meine „Daily Beater“ an den Start kommen. Dabei habe ich mich für das Modell „Victor“ aus dem normalen KWERQUS Sortiment bedient, welches perfekt mit meiner eigenen Sonderanfertigung harmoniert.

FAZIT:

Nach anfänglichem hin und her, muss ich ehrlich gesagt zugeben, dass ich nicht ganz sicher war ob das mit dem Regal so klappen würde, wie ich mir das vorgestellt habe. Letztendlich muss ich aber gestehen, dass meine Erwartungen echt übertroffen wurden.

Das Regal passt einfach perfekt in meine Altbauwohnung. Und wenn ich perfekt schreibe, dann mein ich das wirklich so. Das Holz harmoniert super mit meinem Fischgrätenparkett und der Aufbau war viel unproblematischer als ich es mir vorgestellt habe. Ich hab bei sowas ja immer etwas Sorge mit meinen zwei linken Händen, aber hier gab es wirklich „nichts, nicht zu verstehen“. Insgesamt also eine runde Sache, an der ich sicherlich lange Spaß haben werde.

Wer von euch an an den Systemen von KWERQUS interessiert ist, klickt einfach auf die hier integrierten Buttons und landet direkt im KWERQUS Onlineshop. Derzeit gibt es mit dem Code DEADSTOCK15 sogar noch 15% Rabatt auf das gesamte Sortiment. Solltet ihr auch an einer Sonderanfertigung Interesse haben, schreibt den Leuten einfach eine Nachricht. Ich bin mir sicher, dass euch schnell geholfen wird.

P.S.: Das KWERQUS System für mein Schlafzimmer werde ich euch noch separat vorstellen. Da wird also nochmal was kommen! 🙂 #beprepared

Sneaker Aufbewahrung

Bilder: NIELS FREIDEL

Hottest News Of The Week

Nie wieder einen Release verpassen.

Mit unserer Dead Stock App erhaltet ihr alle relevanten News aus der Sneakerwelt direkt per Push auf euer Handy. Absolut kostenlos!

Dead Stock App Store Dead Stock Google Play

Mehr Infos