Dior Air Jordan 1 Low – a closer look

Kein Release wird im ersten Halbjahr 2020 mehr erwartet als der Air Jordan 1 in Zusammenarbeit mit Dior Homme! Gerade Social Media ist aktuell voll von Releaseinformationen, Leaks und Gerüchten, sodass wir den heutigen Beitrag zum Anlass nehmen, euch alle bislang bekannten Daten zusammenzufassen und euch neue Bilder vom Dior Air Jordan 1 Low vorzustellen.

Mittlerweile ist unstrittig bekannt, dass sich das Projekt der beiden Brands nicht nur den Air Jordan 1 High umfasst. Tatsächlich wird sich auch ein Dior x Air Jordan 1 Low in die Range dazugesellen. Das Thema sowie der Colorway beider Silhouetten bleibt allerdings einheitlich. 

So verewigt sich Dior auf dem Klassiker vom Basketball Court unter Einsatz des ikonischen „Dior Grey“ in Verbindung mit einem weichen Cremeton. Das beliebte Dior Monogram findet sich all over auf dem Swoosh wieder! 

Auch auf dem Zungenpatch verewigt sich die Kollaboration mit einem polarisierenden „Dior Air“ Schriftzug. Der Dior Air Jordan 1 Low kommt zudem im Gegesatz zum „großen Bruder“ ohne Jordan Wing Prägung am Seitenpanel aus. 

Stückzahlen des Dior Air Jordan 1 Low

Schaut man sich die kommenden Stückzahlen beider Silhouetten an, wird einem einmal mehr bewusst, dass wir hier von einer Zusammenarbeit sprechen, die vor Exklusivität nur so strotzt! Kein Schuh für die breite Massen, das ist klar! Dies wird zuletzt durch den doch sehr hoch angesetzten (noch nicht bestätigten) Retailpreis einmal mehr bewusst! Es darf allerdings auch nicht vergessen werden, dass wir hier von Dior sprechen – einer High Fashion Brand, die ohnehin in der Regel ein anderes Klientel als Jordanjünger bedient! Dennoch haben gerade die letzten Jahre ganz deutlich unter Beweis gestellt, dass High Fashion mit der richtigen Portion an Einfluss von Sports- und Streetwear Brands ganz hervorragend funktioniert. Dior springt auf diesen Erfolgszug auf und wird gerade in diesem Jahr das Können unter Beweis stellen! Hier verweisen wir zusätzlich einmal auf unseren Artikel zur Zusammenarbeit von Dior mit dem Streetwear Label Stussy. 

Aber kommen wir noch einmal zurück zu den vermutlichen Stückzahlen im Detail:

Der Dior Air Jordan 1 Low wird im Vergleich zum High-Top deutlich limitierter sein. Bevor wir Zahlen nennen, sei dazu gesagt, dass die jeweilige Stückzahl nicht zufällig gewählt wurde. So soll die High-Top-Iteration 8.500 x verfügbar sein – eine Hommage an die Einführung des Jordan 1 im Jahr 1985! Während nur 4.700 Dior Air Jordan 1 Low verkauft werden sollen. Letztere Zahl ehrt die Einführung von Christian Dior's New Look im Jahr 1947.

Wie von uns bereits erwähnt, sollen beide Varianten des Dior Air Jordan 1 im April 2020 auf den Markt kommen und weltweit exklusiv in den Dior-Geschäften verkauft werden! 

Dior Air Jordan 1 Low
Dior Air Jordan 1 Low
Dior Air Jordan 1 Low

HIER FINDEST DU DEN DIOR JORDAN 1 HIGH BEI UNS
IM RELEASEKALENDER!

Hottest News Of The Week

Nie wieder einen Release verpassen.

Mit unserer Dead Stock App erhaltet ihr alle relevanten News aus der Sneakerwelt direkt per Push auf euer Handy. Absolut kostenlos!

Dead Stock App Store Dead Stock Google Play

Mehr Infos