88 Releases

88 already released


Performance meets Retro

Lang ist’s her! Der Running-Boom der Achtzigerjahre sorgte damals für eine ganz neue Dynamik bei den großen Sportschuh-Herstellern und entfachte einen regelrechten Wettstreit. Jeder wollte die besten Laufschuhe produzieren, wollte die erfolgreichsten Athleten ausstatten und aufs Siegertreppchen führen. Nach dem Kopf-an-Kopf Rennen des Swoosh und ASICS entwickelte Nike die Air-Unit und die japanische Brand die Gel-Technologie. Mit großem Erfolg – denn bis heute zählen die ASICS Gel Lyte zu den erfolgreichsten Runningschuhen überhaupt.

Die Entstehung einer Lauf-Ikone

Hinter dem internationalen Konzern steht seit der Gründung des Unternehmens eine große Vision: Nach seinem Kriegsdienst hatte der Japaner Kihachiro Onitsuka den Wunsch, junge Menschen durch sportliche Aktivitäten zu pushen und gründete 1949 die heutige Sportswear-Brand ASICS. Dabei hat er sich von Anfang an nicht von Herausforderungen abschrecken lassen und sich auch an schwere Modelle wie Basketballschuhe getraut. Nach einigen sehr erfolgreich gelaunchten Modellen für den Court und Sportler in anderen Bereichen kamen in den Achtzigern die ersten beiden Laufschuhe mit der berühmten αGEL-Dämpfung auf den Markt – der Freaks und der erste Gel Lyte. Das flüssige, auf Silikon basierte Gel in der Sohle sorgt für maximale Dämpfung, Komfort sowie Energie-Rückgewinnung, um die Sportler bestmöglich zu unterstützen. 

Das gehypte Modell, der ASICS Gel Lyte 3 OG, stürmte 1991 den Markt mit einer Weiterentwicklung der innovativen Sohlen-Technologie und einigen weiteren Features, die den Running-Markt revolutionierten. Durch seine gute Responsiveness und dem ultra leichten Gewicht von nur 280 Gramm zählt er bis heute zu einem der beliebtesten Modelle von ASICS

2017 gab es einen großen, lang ersehnten Relaunch des ASICS Gel Lyte anlässlich des 30. Geburtstags der Silhouette, der bei vielen Sneakerheads weltweit gefeiert wurde. Außerdem  folgten jede Menge gehypter Varianten und Kollabos, beispielsweise mit Ronnie Fieg oder Patta. Damit hat sich der Gel Lyte endgültig in die Riege der beliebtesten Lifestyle-Sneaker eingereiht und ist neben einem der besten Laufschuhe nun auch eine Fashion-Ikone.

Die beliebten Styles des Gel Lyte

Der ASICS Gel Lyte ist eine der erfolgreichsten Silhouetten der Sportswear Brand. Die Dämpfungs-Technologie und viele weitere Features sind zum Markenzeichen der Reihe geworden und für viele Sneakerheads und Sportler ein Must-have. Tatsächlich gibt es bestimmte Styles aus der Gel Lyte-Linie, die zu den absoluten Lieblingssneaker zählen und in keiner Sammlung fehlen sollten. 

Der ASICS Gel Lyte 3

Ganz vorne dabei ist natürlich der Gel Lyte 3. Der Turnschuh mit der gespaltenen Zunge hat seit seinem Release 1991 immer wieder für einen großen Hype gesorgt und dominierte unter anderem die Pinroll-Ära in der deutschen Sneakerszene. Demnach ist er nicht nur ein ausgezeichneter Runningschuh, sondern auch wichtig für den Streetstyle. Mit dem Patta Gel Lyte startete der 3er 2007 auch mit Kollabos durch. Der Eyecatcher in Rot, Grün und Schwarz war die erste Kollaboration überhaupt und ein wichtiger Schritt, den Hype um den Sneaker weiter zu pushen. Mittlerweile gibt es unzählige gehypte Kollabos auf dem Kick, unter anderem mit Ronnie Fieg. Der Designer, Owner und Gründer von Brand und Store Kith hat zu Beginn seiner Karriere eng mit ASICS zusammengearbeitet und viele Sneaker gestaltet. Zu den bekannteren gehören der Salmon Toe, der Miami Beach oder der Flamingo. Aber auch die Kollabos mit anderen Stores wie Solebox, Afew oder prominenten Sammlern wie Sean Wotherspoon sind begehrte Varianten. 

Weitere Varianten des Modells

Nach dem Gel Lyte Ultra sorgte der ASICS Gel Lyte 5 für einen großen Run auf die Stores. Der Style seines Vorgängers wurde mit Mesh-Elementen ergänzt und das Gel in der Ferse und dem Vorderfuß sorgen für optimalen Komfort bei hohen Belastungen. Der 5er ist direkt hinter dem Gel Lyte 3 übrigens die Variante mit den meisten Kollabos in der Reihe! 

Ein ganz besonders beliebter ASCIS Sneaker für Damen ist der Atmos X ASICS GEL-Lyte III “B-Day Dinner”. Der komplett in weiß gehaltene Schuh ist eine Hommage an die Zusammenarbeit von Atmos und ASICS und erschien als cleane Variante der OG Version anlässlich des 25. Geburtstags der Silhouette. Eine weitere beliebte Kollabo ist die 2015 erschienene ASICS Gel-Lyte 3 AFEW Koi, eine in Rot, Weiß und Schwarz gehaltene Variante mit verschiedenen Lederarten. Der Nachfolger der Kollabo kam in knalligem Orange – und wurde nicht weniger gehypt!

Darum begeistern die Gel Lyte 

Wer ASICS hört, muss sofort an die charakteristische Gel-Dämpfung denken. Diese Technologie steht für beste Performance bei optimalen Komfort und ist mitverantwortlich für den großen Erfolg der Gel Lyte Serie. Das sogenannte Alpha GEL wird in die EVA Zwischensohle auf Höhe der Ferse und des Vorderfußes gespritzt und verwandelt die horizontal wirkende Kraft während des Laufens in Schubkraft, um den Läufer noch mehr anzutreiben und nach vorne zu katapultieren. Das Gel sorgt außerdem für eine hohe Energierückgewinnung und beugt Verletzungen vor, was besonders für Profis ausschlaggebend ist. Neben der optimierten Gel-Technologie gibt die gespaltene Zunge die Extraportion Stabilität und sorgt für guten Halt. 

Aber der Gel Lyte kann noch mehr als Technologie. Reflektierende Elemente an der Ferse, aufwändige Colorways und die verschiedenen Materialien für das Upper haben ihn zu einem echten Fashion Must-have gemacht. Die mittlerweile unzähligen und berühmten Kollabos zeigen, dass der Schuh zur absoluten Sneaker-Elite gehört. 

Auch wenn die Gel Lyte Modelle heute ein wichtiges Accessoire für die Straße sind, bekommst du mit ihnen nicht nur einen hübschen Schuh. Für ASICS stand immer beste Performance und optimale Unterstützung der Sportler im Vordergrund – und das merkt man. Jede Technologie wurde über die Jahre immer weiter optimiert, sodass du mit diesem Kick einen Schuh bekommst, der bequem ist und dich bei jeder Bewegung supportet – stylischer Retro-Look inklusive!