Puma Future Rider – neuer Drop

Der Puma Future Rider ist spätestens seit dem letzten Jahr ein Thema, welches man definitiv auf der Uhr haben sollte. Der Retro Runner schaut auf dem ersten Blick aus, wie frisch aus dem Archiv, wurde aber geupdated und mit zeitgemäßer Technologie ausgestattet, damit niemand auf Comfort verzichten muss.

Nachdem wir im November unseren Besuch bei der ComplexCon als Anlass genommen haben, um das gute Ding in Malibu zu shooten, haben wir den Puma Future Rider nun erneut inszeniert – dieses mal mit dem Kollegen Mario in Köln. Bei dem abgelichteten Paar, handelt es sich um den kommenden Colorway des Styles, der am 22. Februar bei SNIPES und weiteren ausgewählten Retailern erhältlich sein wird. 

Gestyled haben wir das gute Ding zu Polo Sports Trackpants und einem giftgrünen Hoodie. Der Puma Future Rider lässt sich auch wunderbar zu Jeans kombinieren und passt durch seinen klassischen Shape zu vielen, verschiedenen Outfits. 

Neben dem Inline-Release, erschien am Samstag auch noch ein auf 50 Paar limitierter Custom-Sneaker, den meine Kollegin Jette gemacht hat. Bevor diese Woche also der Retro droppt, wurde am vergangenen Samstag schonmal die Zusammenarbeit mit der Hamburger Brand gefeiert, wo unser Team natürlich auch vor Ort war – ain’t no Party like a Puma Party.

Checkt die analogen sowie digitalen Bilder vom kommenden Puma Future Rider ab und lasst uns wissen, wie ihr den Fit findet. Uns gefällt der Retro-Runner und sowohl Look als auch Comfort sprechen für ihn. Wo du genau ein Paar bekommst und wann der neue Colorway droppt, erfährt ihr in Kürze über die App und den Releasekalender.

Puma Future Rider
Puma Future Rider
Puma Future Rider
Puma Future Rider
Puma Future Rider

Hottest News Of The Week

Nie wieder einen Release verpassen.

Mit unserer Dead Stock App erhaltet ihr alle relevanten News aus der Sneakerwelt direkt per Push auf euer Handy. Absolut kostenlos!

Dead Stock App Store Dead Stock Google Play

Mehr Infos