Jägermeister Streetwear Kollektion #FIRSTDROP

Sicherlich habt ihr in den letzten Monaten mitbekommen, dass ich in häufiger mal mit und für Jägermeister unterwegs war.

Der Grund dafür war die neue Jägermeister Streetwear Kollektion namens #FIRSTDROP, an der wir gemeinsam mittlerweile seit mehr als einem Jahr arbeiten.

Ich würde damals von einem der beiden Chefs der Agentur LA Red ins Boot geholt, weil die Jungs einen streetwearaffinen „Berater“ gesucht haben, der gleichzeitig noch ein wenig Ahnung von der Textilindustrie mitbringt. Durch Dead Stuff und meinen Blog konnte ich glücklicherweise beide Kriterien erfüllen und bin natürlich riesig stolz ein wichtiger Teil dieses Projektes zu sein.

Im August haben wir –Masha, Anni, Aaron, das Team Gramps, Ezcape und ich- mit niemand geringeren als Pascal Kerouche das Lookbook für die Kampagne geshootet. In Wolfenbüttel – in der Jägermeister Zentrale! 🙂 Ein wahnsinnig anstrengender aber cooler Tag – vor allem für mich!

In diesem Beitrag möchte ich euch jetzt die sechs ersten Teile aus der #FIRSTDROP Kollektion vorstellen. Außerdem findet ihr hier auch die offizielle Pressemitteilung sowie das Releasedate und die Preise aller Artikel.

Solltet ihr Fragen zu den Teilen haben, könnt ihr euch gerne melden. Ansonsten bin ich natürlich froh über jedes Feedback – egal ob positiv oder negativ. Auch das Sneakers Mag hat dazu noch weitere Info´s.

Waist Bag

Hoodie 56

HIER DIE OFFIZIELLE PRESSEMITTEILUNG VON JÄGERMEISTER

Streetwear steht für Unangepasstheit, Authentizität und Freiheit. Werte, die auch im Jägermeister Markenkern verankert sind. Für die Jägermeister Streetwear Kollektion diente daher die Design-Philosophie der Marke als Inspirationsquelle. Das ikonische Design wurde in einen zeitgemäßen Look übersetzt.

„Deconstructed Fashion“ ist das Streetwear-Stilmittel, das auch bei der Capsule Kollektion von Jägermeister eine essenzielle Rolle spielt. Es ging darum, Bestehendes in seine Einzelteile zu zerlegen, diese dann neu anzuordnen oder zu kombinieren, um im Endergebnis etwas gänzliches Neues zu schaffen. Auch der streng limitierte #firstdrop von Jägermeister ist deconstructed. Die Visual Identity wurde neu arrangiert und findet sich auf jedem der 6 Items wieder.

So trägt der Hoodie „56“ auf seiner Front die Beschreibung des Jägermeister-Logos in Textform. Das „Pattern“ T-Shirt, „Essential“ Waistbag und der „Night Out“ Tracksuit werden durch einen Jägermeister-eigenen Texturverlauf unique. Das „Inside Shot“ T-Shirt gibt mit einem großflächigen Front-Print Einblicke in das Herz der Jägermeister-Produktion und der Hoodie „56“ trägt zudem ein Quote der Jägermeister-Geheimrezeptur. Die „Iconic“ Socks tragen ein goldenes Embroidery – ein goldenes „J“, das sich aus dem Jägermeister-Schriftzug ableitet. Selbstverständlich führt auch kein Weg an der Jägermeister-Heimat Wolfenbüttel vorbei. Dieser Schriftzug findet sich an unterschiedlichen Stellen der Kollektion wieder, vom Embroidery bis zum Necktape.

Iconic Socks

Inside Shot Shirt

Tracksuit Night Out

Pattern Shirt

PREISE:

Preislich wird die Kollektion in meinen Augen sehr erschwinglich sein. Die Socken liegen beispielsweise bei 14 Euro, während die Shirts mit 39 Euro auch absolut in Ordnung sind. Die teuersten Artikel aus der Kollektion sind der Hoodie sowie der Tracksuit. Beides liegt zwischen 79-89 Euro.

Der Release der #FIRSTDROP Kollektion findet nächste Woche statt. Am 20. September um 10:00 geht es los!

Schreibe einen Kommentar

Hottest News Of The Week

Nie wieder einen Release verpassen.

Mit unserer Dead Stock App erhaltet ihr alle relevanten News aus der Sneakerwelt direkt per Push auf euer Handy. Absolut kostenlos!

Dead Stock App Store Dead Stock Google Play

Mehr Infos