Obwohl der Nike Air VaporMax Plus Triple Black bereits vor zwei Wochen erschienen ist, hatten wir erst in dieser Woche die Möglichkeit einige Bilder von der neuen Silhouette zu machen.

Ich war mir zuerst nicht ganz sicher was ich von dem Hybrid aus VaporMax und Air Max Plus halten soll. Das Design ist tatsächlich sehr aggressiv und herausfordernd und irgendwie verbinde ich den Schuh immer mit Bonez MC von der 187 Strassenbande. Das hat sich so krass in meinen Kopf eingebrannt und verpasst dem Schuh selbstverständlich auch ein gewisses Image, was ich persönlich eigentlich gar nicht so feiere. Ich mag die Jungs, aber den Lifestyle, den die Rapper in auf ihren Social-Media-Kanälen abfeiern, kann ich nicht gut heißen.

Zurück zum Schuh: Lassen wir meine persönliche Verbindung zwischen dem VaporMax Plus und der deutschen Hip Hop Szene mal außen vor und beschäftigen uns mit dem Modell an sich.

Die VaporMax Sohle finde ich, auch wenn sie nicht besonders gemütlich ist, immer noch richtig spannend und sehe da auch die Zukunft von Nike. Es gibt etliche Modelle im Archiv des Unternehmens, welche noch mit genau dieser Technologie ausgestattet werden könnten. Ähnlich wie adidas es mit ihrer patentierten Sohlentechnologie gemacht hat. Über das Obermaterial des Nike Air VaporMax Plus Triple Black brauchen wir glaube ich nicht viel reden. Ich mag das sportliche Upper mit dem Cage und den Haifischlook des Air Max Plus einfach. Das passt!

Beim Sizing des Nike Air VaporMax Plus Triple Black solltet ihr aufpassen. Obwohl ich beim Air Max Plus immer eine US12 trage, habe ich mich beim VaporMax Plus für die US11,5 entschieden. Das war vielleicht nicht besonders clever von mir, weil das Modell halt exakt wie der Air Max Plus ausfällt. Mir ist der Schuh also fast schon zu klein…

Ansonsten muss man bei dem Modell auf jeden Fall noch über den Komfort und den -in meinen Augen- viel zu hohen Retailpreis des Nike Air VaporMax Plus Triple Black sprechen.

Der Unterschied zwischen dem normalen VaporMax und dem VaporMax Plus ist zwar nur eine schmale Zwischensohle, die aber doch sehr ausschlaggebend ist, weil sie den Komfort enorm erhöht. Ich habe beim normalen VaporMax manchmal das Gefühl, als würde ich auf Stollen laufen. Das Problem ist mit der Zwischensohle behoben.

Der Preis des Nike Air VaporMax Plus Triple Black liegt bei rund 200 Euro. Immerhin noch 20 Euro günstiger als der normale VaporMax, aber trotzdem viel zu hoch. Kann auch sein, dass ich da einfach falsch denke…aber wir reden halt einfach mal über 400 Mark! 😀

Solltet ihr trotz des hohen Preises noch Interesse an dem Modell haben, schaut am besten direkt bei Nike vorbei. Dort findet ihr noch einige Größen vom Nike Air VaporMax Plus Triple Black und selbstverständlich auch noch weitere Colourways. Sollte ihr dort nicht fündig werden, findet ihr hier die Shopübersicht für den Triple Black.

Alle weiteren aktuellen Nike Releases gibt es ansonsten noch in unserem Releasekalender. Viel Spaß beim stöbern!

Bilder: Daniel Neumann & Christopher Blumenthal

Kommentieren

Dein Kommentar:
Dein Name: