Diese Woche ist der Nike Air Monarch bei mir angekommen. Ein Schuh, der vor einigen Jahren noch undenkbar für mich gewesen wäre hat es also tatsächlich in meine Sammlung geschafft. Whow! Das verwirrt mich selber etwas, aber irgendwie feiere ich den Klumpen.

Ich wollte ursprünglich auch gar keinen Blogbeitrag über den Nike Air Monarch schreiben, weil der Schuh eigentlich nur für meine private Sammlung vorgesehen war. Nachdem wir den Monarch gestern aber spontan zu unserem täglichen Sneakershooting mitgenommen haben, wollte ich mir ein paar Zeilen dann doch nicht nehmen lassen.

WHAT ARE THOOOOSE?

Viel muss ich glaube ich zum Monarch nicht sagen, denn eigentlich war der Schuh jahrelang als der ultimative „Dad-Sneaker“ verschrien. Ganz besonders in den Staaten. Seit einiger Zeit ist die Silhouette auch bei uns erhältlich und hat sich in Zeiten der trendigen „chunky“ Sneaker zu einem echten Geheimtipp entwickelt. Vor allem bei einem stabilen Retailpreis von 55 Euro.

Falls ihr Interesse an dem Nike Air Monarch habt, solltet ihr den Schuh auf jeden fall TTS gehen. Ich trage ganz normal die US 11.5, wie bei fast allen anderen Schuhen.

Hier findet ihr den Nike Air Monarch bei Nike im Onlineshop.

Kommentieren

Dein Kommentar:
Dein Name: