15 Releases

1 TBA Release


14 already released


Vans – from sidewalk to catwalk

He was always late, ordered pizza into the classroom, and even fell off the school bus while he was stoned. Surfer Jeff, aka Sean Penn, with his chessboard sneakers, caused a lot of trouble in the 1982 film “I Think I’m Standing in the Woods” – and made the Vans famous overnight. Contrary to glamorous billboard advertising and outrageously expensive commercials, Vans made a dent in the rubber industry and everyone wanted to get hold of a pair of these casual sneakers – the absolute breakthrough for the founders. 

Today, Vans sneakers are an integral part of sneaker shops and have well-deserved cult status among sneakerheads. In this article we will tell you what makes the brand so unique and which highlights are hidden among the models.

Surfen, Outdoor-Vibe und die kalifornische Sonne

Inmitten des kalifornischen Surf-Vibes der Sechziger Jahre gründeten die Brüder Paul und Jim Van Doren zusammen mit zwei Geschäftspartnern 1966 die Van Doren Rubber Company in Anaheim. Der Schulabbrecher Paul brauchte das Know-how mit, das er beim Jobben in einer Schuhfabrik und als Vizepräsident einer amerikanischen Schuhfirma gesammelt hatte. Mit ihrer lässig-kalifornischen Art und unkonventionellem Marketing brachten sie es nicht nur zu großem Fame unter Skatern, sondern auch in der Fashionwelt.

Der Durchbruch als Skateschuh

Der erste Vans war der #44 Deck – ein Bootsschuh.  Dafür wurde ein neues Verfahren entwickelt und die robuste Sohle durch Vulkanisierung hergestellt. Sehr schnell sprach sich die neue Silhouette aufgrund ihrer rutschfesten Sohle und der individuellen Styles in der Skater-Szene herum und sorgte dafür, dass der Schuh bereits in den Siebzigern weit verbreitet war. Der mittlerweile in Vans Authentic umbenannte Sneaker gehört immer noch zu einem der beliebtesten Silhouetten.

Die Connection zur Skater-Szene zeigte sich in vielen weiteren Modellen und Spezialisierungen für die Nutzung als Skateschuh. Stolze Vans-Besitzer konnten sogar nur einen Schuh nachbestellen, wenn er abgetragen war. So etwas gab es noch nie und zeigte wieder einmal die unkonventionelle Art und Hands-on-Mentalität der Firma. 

Vom Skateboard auf den Laufsteg

In den Siebziger Jahren erblickt das bis heute bestehende Logo “Off the wall” das Licht der Welt und der bekannte Old Skool wird gelauncht. Der Schuh trägt zum ersten Mal den typischen Seitenstreifen, den Paul entworfen hatte. Kurze Zeit später kommt der erste Vans Slip-On raus – und erlangt durch den Ansturm der Skater und BMXler absoluten Kultstatus. 

Nach dem Auftritt der Vans im Film “Ich glaub’, ich steh’ im Wald” wurde langsam auch die Modewelt auf den Schuh aufmerksam. Mittlerweile sind sie einer der meist getragenen Sneaker auf den Laufstegen und es gab Kollabos mit Größen wie Kenzo oder Marc Jacobs. Dennoch sind Vans ihrem Stil immer treu geblieben und produzieren ihre Schuhe für diejenigen, die sie große gemacht haben: Skater. 

Die beliebtesten Vans-Silhouetten

Vans sind wohl eine der wenigen Schuhe, die völlig unabsichtlich die Lifestyle Section gestürmt haben und immer wieder an Stars wie Justin Bieber oder Gigi Hadid gesichtet werden. Mit ihrer absolut robusten Sohle, den Varianten der Vans High und dem chilligen Design ohne Schnickschnack werden sie aber immer noch von vielen Skatern gefeiert.

Sie waren es auch, die zu dem später gehypten Checkerboard-Muster inspiriert haben: Um die Vans noch individueller zu machen, haben Skater mit Filzstift ein Schachbrettmuster auf ihre Vans gemalt. Die Firma fand das so mega, dass sie das Design fest in die Produktion aufgenommen haben.

 Anfang der 2000er hat die Firma noch eins obendrauf gesetzt: Vans launcht „Vans Customs“ für alle, die ihre klassischen Slip-Ons mit einem individuellen Colourway aus verschiedenen Farb- und Musterkombinationen gestalten wollen. So kommen alle auf ihre Kosten, die gerne ihr eigenes Ding machen. Nichts desto trotz bleiben die klassischen Skateschuhe von Vans die absoluten Favs!

Vans Old Skool

Für alle, die es gern dezenter oder unifarbene Vans in weiß oder schwarz mögen, landen beim Old Skool. Seinen Kultstatus verdankt das Modell der Tatsache, dass er als erster Vans Sneaker mit dem typischen Seitenstreifen versehen wurde und natürlich dem Checkerboard-Muster. Er gilt als Meilenstein für das Unternehmen und alle nachfolgenden Modelle.

Diese Silhouette kommt mit einem Upper aus Canvas und Wildleder und ist mittlerweile in vielen Colourways erhältlich. Skater feiern sie wegen der verstärkten Zehenkappen, die vor einer zu schnellen Abnutzung schützen, und der Gummilaufsohle in charakteristischem Waffel-Design.

Der Vans Sk8 Hi

Diese Silhouette wird Ende der Siebziger gelauncht und bringt eine wichtige Eigenschaft für Skater mit sich: DEr Sk8 Hi geht nämlich bis über die Knöchel, wo der Fuß am meisten einstecken muss. Die Fersen werden zusätzlich gepolstert und verstärkte Zehenkappen sorgen dafür, dass der Vans Sk8 Hi lange hält.

Aus dem klassischen Modell entstanden später Vans Winterschuhe beziehungsweise Allwetterschuhe. Sie haben eine verbesserte Wärmeregulierung und schützen durch die neue MTE-1 HydroGuard™-Ummantelung gegen Nässe. Und natürlich sorgt auch hier die robuste Sohle für den nötigen Grip. 

Vans Slip-On

Schon vor der Netflix Serie “Squid Game” haben die Vans Slip-On für einen absoluten Hype gesorgt: Ihr Launch in den Siebzigern passte ideal zum Beach-Vibe in Kalifornien und hat totale Begeisterung ausgelöst. Der Mix aus Turnschuh und Slipper-Style war neu und jeder wollte den lässigen und bequemen Look.

Aber die Schuhe sind nicht nur bequem, sondern sorgen durch den gepolsterten Rand und die rutschfeste Sohle für guten Grip auf dem Board. Das Upper aus Canvas und die elastischen Seiteneinsätze machen den Slip-On zum absoluten Allrounder.

Authentizität als Erfolgsbringer

Vans gehören wie selbstverständlich in jeden Sneakerladen und sind durch berühmte Kollabos sogar in Designer Stores zu finden. Trotz besonderen Collections wie der Simpsons x Vans oder der Eco Theory ist sich das Unternehmen immer treu geblieben und ist nicht auf jeden Trend aufgesprungen. Die Mission von Vans war immer, ihrer Zielgruppe ganz genau zuzuhören und Schuhe für genau diese Bedürfnisse zu produzieren. Und das ist bis heute so und hat Vans ein einzigartiges Standing in der Skaterszene eingebracht und für absoluten Kult im Lifestyle-Bereich gesorgt. Ein richtig authentisches Label, das liebt, was es tut!

Alle wichtigen Nachrichten direkt auf dein Smartphone

So that you don’t miss any more information from us in the future, simply get our  free app  and we’ll send you all the news directly to your smartphone. If you have any further questions, you can of course also reach us on Instagram  or Facebook.