267 Releases

267 already released


New Balance – eine wertvolle Geschichte

Eine Marke, die es seit über 100 Jahren schafft, ohne negativen Gossip ihren Werten treu zu bleiben: New Balance ist eine der ältesten und gleichzeitig erfolgreichsten Sportmarken weltweit. Was zunächst mit orthopädischen Einlagen begann, entwickelte sich in den Sechzigern zum beliebtesten Laufschuh amerikanischer College-Teams und ist bis heute dank Modellen wie dem New Balance 990 auch im Lifestyle Bereich nicht mehr wegzudenken. 

Trotz seines Erfolgs ist das Unternehmen auf dem Boden geblieben und hält seit der Gründung an seinen Werten fest. Innovativer Spirit, höchste Qualität und eine Portion Mut gepaart mit einem respektvollen Umgang und verantwortungsbewusster Unternehmensführung sind die Grundpfeiler des Unternehmens. Wie alles anfing und welche Modelle du kennen solltest, verraten wir in diesem Artikel!

Am Anfang war das Huhn

New Balance wurde 1906 von dem englischen Immigrant und Schuhmacher William Riley gegründet. Kerngeschäft des Bostoner Unternehmens waren viele Jahre lang orthopädische Schuheinlagen, die damals den Markt revolutionierten. Der Grund: die besonders geformte Einlage half sogar Menschen, die täglich viel Zeit im Stehen oder Laufen verbrachten. Die Idee dahinter hat Riley tatsächlich seinen Hühnern zu verdanken: Er entdeckte, dass sie die ideale Balance durch ihre drei Krallen fanden – und entwickelte die dreizackige Einlage. By the way stammt daher auch der Firmenname New Balance.

Mit Übernahme der Firma durch seine Tochter und deren Mann konnte der nächste Meilenstein gesetzt werden: Sie entwickelten den New Balance Tackster, einen Laufschuh mit wellenförmiger Sohle. Schnell wurde er zum beliebtesten Laufschuh für die College-Teams und bescherte der Firma einen Jahresumsatz von 1 Million Dollar.

Doch das war nicht das Ende der Fahnenstange: Mit dem Verkauf der Firma an Jim Davis und dem Running-Boom in den USA in den Siebzigern erreichte New Balance eine völlig neue Dimension. Die Verkäufe schossen plötzlich in die Höhe und New Balance launchte dank Davis und seiner Frau weitere  Produktlinien mit neuen Designs. Internationale Vertriebskanäle und erste Clothing-Kollektionen folgten. 

Mit einem Umsatz von über 4 Mrd. US$ ist New Balance mittlerweile der viertgrößte Sportartikelhersteller der Welt und die einzige Marke, die noch immer inhabergeführt ist. Chapeau! 

Starke Werte

“Our values keep us focused not only on winning, but on how we win.”

Hätte die Firma die Nummer 1 werden wollen, hätten sie das sicher geschafft. Das Know-how war da und ausreichend Zeit auch. Doch das war nie das Ziel von New Balance. Der Wille, Athleten mit den besten Schuhen auszustatten, um sie noch erfolgreicher zu machen, hat New Balance mit vielen anderen Sportswear-Brands gemeinsam. Was sie einzigartig macht, sind ihre starken Werte, die sie seit der Gründung der Firma begleiten. New Balance steht für Bewegung – ob im Profisport, beim Hobbyläufer oder im Alltag. Sie soll Menschen zusammenführen und ein gemeinschaftliches Gefühl entstehen lassen. Es geht weniger um den Wettkampf als um die Begeisterung für den Sport selbst.

Mit viel Herz versucht die Firma, nicht nur wahnsinnig gute Produkte herzustellen, sondern auch ihren Teil für die Zukunft beizutragen. Sie verfolgen eine zero waste policy und haben eine eigene Foundation für medizinische und soziale Projekte. Damit unterstützen sie das Wohl und die Gesundheit von Kindern und Familien weltweit und zeigen, was es bedeutet, soziale Verantwortung zu übernehmen. 

Die angesagtesten Silhouetten

Die Ursprünge der Schuhherstellung hatte New Balance in der Running-Branche. Seit der Übernahme durch Davis stehen New Balance Schuhe für sportliches Design mit vielseitigen Farb- und Style-Paletten – im Profisport wie auch im Lifestyle-Bereich. 

Produziert werden die Schuhe hauptsächlich in den USA und England. Das Unternehmen verzichtet damit bewusst auf billigste Herstellung zulasten der Arbeitsbedingungen vor Ort und der Qualität der Materialien. Außerdem ist die Firma einer der wenigen Hersteller, bei dem du neben der Schuhgröße auch die Weiter wählen kannst. Von “eng” bis “extra-extra-weit” ist alles dabei. 

Neben den New Balance 2002r und den New Balance 992 gibt es drei weitere Modelle, die du unbedingt kennen solltest!

Der New Balance 530

Die Anfang der Neunziger gelaunchte Silhouette des New Balance 530 ist ein Laufschuh im Retro-Stil. Das Upper ist meist ein Mix aus Mesh und Leder und in verschiedenen Colourways erhältlich. Er erinnert aber nicht nur optisch an die klassischen Laufschuh-Modelle, sondern kann auch durch technische Innovationen punkten: Durch die ENCAP®-Zwischensohle und den ABZORB®-Schaum für eine hervorragende Dämpfung bringt er in jedem Fall die beim Laufen geforderte Stabilität mit entsprechendem Komfort mit.  

Mit der klobigen Sohle liegt er wie der New Balance 725 voll im Trend des 90er-Looks und ist deshalb auch als Freizeitsneaker total gehyped. 

Der New Balance 574

Ende der Achtziger kam der New Balance 574 auf den Markt und zählt bis heute zu den beliebtesten Modellen unter Sneakerheads. Eine klare Struktur und schlichtes Design gepaart mit modernen Colourways machen ihn zu einem absoluten Fav. Er wurde ganz absichtlich nicht als ein Vorzeigemodell für die hochwertigsten Materialien oder innovativsten Technologien entwickelt, sondern als Allrounder, der vieles kann. Und genau das macht diesen Schuh so erfolgreich!

Als optischer Hybrid von Gelände und Straße muss er natürlich auch technisch etwas auf dem Kasten haben: Die innovative Dämpfungstechnologie ENCAP® bietet durch die spezielle Sohle Unterstützung bei jedem Schritt und schafft so den idealen Mix aus Design und Funktion. 

Der New Balance 550

Neben den New Balance 480 ist auch der 550 ein echter Retro-Klassiker und erlebt gerade einen neuen Hype. Der ehemals für das Profi-Basketball hergestellte Schuh sorgt mit dem verkleinerten Logo an der Seite und der dicken Sohle mit farblichen Highlights für den angesagten Vintage-Vibe. Das Upper ist ein Mix aus Mesh und Leder in sehr cleanem Design und passt zu jedem Style. 

Der fast in Vergessenheit geratene Sneaker startete durch die Kollaboration mit Aimé Leon Dore ein erfolgreiches Comeback. Aber auch alle weiteren Release-Colours waren sofort ausverkauft und der Sneaker läuft mittlerweile bei Stars und Influencern rauf und runter. Der New Balance 550 gilt mittlerweile sogar als größter Konkurrent zu den Nike Air Force 1 oder den adidas YEEZY.

Kult-Sneaker mit einem Blick fürs Ganze

Es ist keine Frage, dass New Balance wahnsinnig gute Sneaker kann. Sie arbeiten nicht nur ständig an neuen Technologien und innovativen Details, sondern haben auch ein Auge für Trends. Aber New Balance steht für mehr als nur für Sneaker und Sportswear: Für sie gibt es keinen Kompromiss zwischen Qualität und sozialer Gerechtigkeit. Deshalb produzieren sie hauptsächlich in Großbritannien und den USA und setzen sich für eine nachhaltige Zukunft ein, in der keiner verliert. 

New Balance ist ein Sneaker-Label mit einer Leidenschaft für Sport und Design – und mit dem Herz am richtigen Fleck!

Alle News zu aktuellen New Balance Releases direkt auf dein Smartphone!

Damit du zukünftig keine Infos mehr von uns verpasst, kannst du dir gerne unsere kostenlose App tunerladen. Wir schicken dir anschliessend alle wichtigen Nachrichten zu dem Thema direkt auf dein Smartphone. Bei weiteren Fragen zu New Balance oder einer anderen Brand, erreichst du uns selbstverständlich auch auf Instagram oder Facebook.