Wer meinem Kumpel Mario und mir auf Instagram folgt, wird sicherlich mitbekommen haben, dass wir am vergangenen Wochenende mit Frangelico und Oma Helga auf dem Splash! unterwegs waren.

Für mich persönlich (und für Oma Helga glaube ich auch) war es ja erst das zweite Splash!, daher ist der Besuch des Festivals für mich immer noch etwas absolut Besonderes. Vor allem wenn man mit einer gut organisierten Truppe wie dem Frangelico Team unterwegs ist, die eigentlich alles am Start hatten was man für ein Festival braucht.

Der Frangelico Booth stand in diesem Jahr in der Nähe des Zeltplatzes. Mit eigenen DJ's, die das feiernde Volk mit ausgewählten Tracks und selbstverständlich auch dem ein oder anderen Haselnusslikör verwöhnt haben.

YES, WE ARE NUTS!

Speziell am Samstag war der Andrang bei uns schier grenzenlos und es hat richtig Spaß gemacht den Leuten beim feiern zuzuschauen. Wir haben natürlich auch mitgemacht und uns -bewaffnet mit einer Super Soaker- unter die schwitzende und tanzende Menge gemischt.

Zu meinen Lieblingsacts des Festivals gehörte übrigens Lil‘ Pump, der die Bühne in meinen Augen echt gerockt hat. Auch Haftbefehl war ziemlich gut, auch wenn dem guten Mann live so langsam die Luft ausgeht. „Chabos wissen wer der Babo ist“ kann ich halt ich in zehn Jahren immer noch hören. Der Track ist und bleibt halt ein „All-Time Classic“. Besonders nice fand ich außerdem noch die Performance von Skepta, bei der Mario und ich noch einige echt tolle Aufnahmen aus dem Graben machen durften. Auch Sido und Kool Savas waren echt gut, und haben es sich nicht nehmen lassen, noch ein Glas Frangelico auf der Bühne zu geniessen.

Insgesamt war die Veranstaltung auf jeden Fall sehr gelungen und sicherlich ein voller Erfolg für alle Beteiligten. RIN geht in meinen Augen als großer Sieger des Festivals hervor, denn er hat mit seinem Auftritt die Massen wohl am krassesten mitgerissen. Unglaublich was der Mann mit seiner Crowd angestellt hat. #moshpitalarm

Von mir gibt es an dieser Stelle noch ein großes DANKESCHÖN an das Frangelico Team. Ich würde mich tierisch freuen, im nächsten Jahr wieder mit euch auf die Kacke hauen zu dürfen. Lieben Gruß auch nochmal an meine Lieblingsoma Helga, die das Splash! Festival mindestens genauso beinhart durchgezogen hat wie Mario und ich. Respekt dafür!

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß mit den Bildern von meinem Kumpel Mario. Enjoy!

Kommentieren

Dein Kommentar:
Dein Name: