Nachdem der adidas Sobakov bereits während meines Urlaubs in Los Angeles in einigen Stores released wurde, steht Ende nächster Woche endlich der offizielle Release der neuen Silhouette bevor.

Ich persönlich hatte das große Glück, den adidas Sobakov bereits vor einigen Wochen zu meiner Sammlung zählen zu dürfen. Das Modell erinnert im ersten Augenblick an den adidas Kamanda, da beide Modelle in der Erstveröffentlichung mit einem schwarzen Upper und einer Gumsohle versehen wurden. Der große Unterschied ist halt nur, dass beim Kamanda ein äußerst hochwertiges Leder für das Upper benutzt wurde, während der Sobakov „nur“ mit einem stretchigen Knit-Obermaterial ausgestattet ist. Außerdem fehlen dem Kamanda noch die typischen /// von adidas. Das gewisse „Terrace-Flair“ haben beide Modelle gemeinsam.

In meinen Augen ist der adidas Sobakov für die warmen Sommertage die eindeutig bessere Alternative. Der Schuh ist atmungsaktiv und angenehm zu tragen, während der Kamanda bei diesen Temperaturen echt ziemlich warm werden kann. Vom Look und Tragegefühl würde ich beide auf eine Stufe stellen – auch weil bei beiden Modellen eine hochwertige Innensohle aus Leder verwendet wurde.

Bei der Größenauswahl könnt ihr beim adidas Sobakov ruhig auf eure normale Größe gehen. Ich trage beim Kamanda die US11, aber die wäre mir beim Sobakov definitiv zu klein gewesen. Die US11.5 ist schon echt gut für mich und passt wie angegossen.

Preislich liegt der adidas Sobakov übrigens bei 120 Euro (zumindest bei Luisa Via Roma), was ich als echt fair empfinde. Derzeit wird der Markt ja von vielen überteuerten Modellen überschwemmt, aber mit 120 Euro kann man echt gut leben finde ich. Die Preispolitik von adidas kann man eh nur gut heissen, denn auch die letzten Releases – Yung 1 oder Continental – fand ich preislich allesamt echt fair.

Wenn ihr den adidas Sobakov wirklich kaufen wollt, dann schaut die Woche in unseren Releasekalender rein. Wir werden alle Shops für das Modell auflisten und euch selbstverständlich auch über unseren Whats App Newsletter mit aktuellen Infos versorgen. Wer nicht warten kann, schaut jetzt schon mal bei LVR im Onlineshop vorbei. Dort findet ihr zumindest noch kleine Größen von dem Modell!

Update: Der adidas Sobakov All White/Gum ist hier online! 

Kommentieren

Dein Kommentar:
Dein Name: