• 16.05.2017
  • Online
  • 27.04.2017
  • Online
  • Online
  • 27.04.2017
  • Sold-out
  • 27.04.2017 09:00
  • Sold-out
  • 27.04.2017 09:00
  • Sold-out
  • 27.04.2017 09:00
  • Sold-out
  • 27.04.2017 09:00
  • Sold-out
  • 27.04.2017
  • Sold-out

Der Nike Air VaporMax Flyknit Herren-Laufschuh bietet ein grundlegend überarbeitetes Dämpfungssystem sorgt, das für ein leichtes, federndes Laufgefühl und ein sensationelles Gefühl unter den Füßen sorgt. Flyknit-Material gewährleistet eine eng anliegende, pefekte Passform.

Leichte Dämpfung

Air-Dämpfung sorgt für maximalen Aufprallschutz von der Ferse bis zu den Zehen. Die ausgeschnittenen Bereiche in der Sohle machen den Schuh besonders flexibel und leicht.

Perfekte Passform

Flyknit-Material sorgt für eine eng anliegende, sockenähnliche Passform, die den Fuß umschließt und leichten, atmungsaktiven Tragekomfort gewährleistet.

Sicherer Halt

Die Flywire-Technologie – starke, leichte Fasern, die den Mittelfuß umschließen – ist in das Schnürsystem integriert und sorgt für sicheren Halt und Stabilität.

Weitere Details
•Überzüge an Zehen und Ferse für Struktur und ein stabiles Tragegefühl
•Gummistollen an der Sohle für Strapazierfähigkeit
•Gewicht: 235,3 g (Herrenschuhgröße 42)
•Vorfuß-Fersen-Versatz: 10 mm

MEHR ZUM DESIGN

Der Air VaporMax repräsentiert eine neue Ära der Innovation von Nike. „Mit diesem Schuh hat sich unser Air-Designkonzept grundlegend verändert“, sagt Cushioning Innovation Designer Zachary Elder. Der VaporMax soll dem Träger ein Laufgefühl wie auf Luft vermitteln. Dazu haben die Designer zuerst das Air-Element überarbeitet, um es direkt am Obermaterial befestigen zu können. „Das war die größte Herausforderung“, sagt Senior Footwear Designer Tom Minami. Aber es hat sich gelohnt. „Da der Schuh weder eine Mittelsohle noch eine Einlegesohle hat, vermittelt er ein ganz neues Tragegefühl der Air-Technologie.“ In früheren Air Max-Modellen wollte man ein die Sohle mit möglichst viel Air ausstatten, während man im VaporMax versuchte, die Air-Technologie möglichst effizient einzusetzen. „Beim Aufsetzen des Fußes werden die einzelnen Stollen in das Air-Element gedrückt, wodurch sich der Druck erhöht“, erklärt Elder. „Beim Abdrücken wird der Druck freigegeben. Das Ergebnis ist ein federndes Laufgefühl.“ Nach sieben Jahren Entwicklung von der Ideenbildung bis zur Veröffentlichung sind Elder and Minami gespannt auf die Zukunft. „Ich bin sehr stolz auf das Produkt“, sagt Elder. „Dieser neue Ansatz wird ein neuer Wendepunkt sowohl für die Air-Technologie als auch für Nike.”

Die Nike Air Max Story

Das revolutionäre Air-Sole-Element hat 1978 seinen Weg in die Schuhe von Nike gefunden. 1987 feierte dann der Nike Air Max 1 sein Debüt – mit einem sichtbaren Air-Element in der Ferse. Plötzlich war der Tragekomfort von Air-Sole nicht mehr nur spürbar, sondern auch sichtbar. Seitdem sind Nike Air Max Schuhe der nächsten Generation mit ihren auffälligen Farbkombinationen und der zuverlässigen, leichten Dämpfung sowohl bei Athleten als auch bei Sammlern sehr beliebt.

Die Flyknit Story
Nike Flyknit-Technologie wurde auf Basis des Feedbacks von Läufern entwickelt, die einen Schuh mit der perfekten und praktisch nicht gefühlten Passform einer Socke forderten. Nike führte die Entwicklung über vier Jahre mit Programmierern, Ingenieuren und Designern durch, um letztlich die Technologie zu entwickeln, die erforderlich war, um ein Obermaterial mit statischen Eigenschaften für Strukturfestigkeit und Strapazierfähigkeit herzustellen. Anschließend wurde die exakte Platzierung von Halt, Flexibilität und Atmungsaktivität – in einer einzigen Schicht – weiterentwickelt. Das Endergebnis war ein federleichtes und praktisch nahtloses Obermaterial mit perfektem Sitz.