Zuallererst wünsche ich jedem Einzelnen von euch ein frohes neues Jahr. Ich hoffe ihr seid alle gut reingekommen und habt euch von den Strapazen der Silversternacht erholt. Ich habe es dieses Jahr etwas ruhiger angehen lassen, weil ich 2016 einfach viel zu viel gefeiert habe. Für mich waren die Weihnachtstage ziemlich ruhig und dienten eher dazu meine vollkommen erschöpften Akkus aufzuladen.

Ich hatte mir vorgenommen, dieses Jahr etwas zurückzutreten und nicht mehr jedes Event mitzunehmen. So war zumindest mein Plan, bis ich mir den Januar angeschaut habe. In diesem Monat steht echt viel an und ich wollte eigentlich in den Urlaub fahren, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich mir das abschminken kann.

Am 12. Januar geht es für mich zum ersten Mal nach London. Jaja, ihr habt richtig gehört…ich war noch nie auf der Insel, obwohl eine Reise dorthin vergleichsweise günstig und nicht schwer zu organisieren ist. Ich schaue mir dort ein Basketballspiel zwischen den Denver Nuggets und den Indiana Pacers an. Mein Kumpel bob, mit dem ich tatsächlich schon länger nicht mehr unterwegs war, wird auch dabei sein. An dieser Stelle nochmal ein herzliches DANKESCHÖN an Foot Locker. Das wird richtig gut!

FOOT-LOCKER-EVENT-LONDON
Anschließend geht es für mich wieder nach Hause, kurz frische Sachen packen um am nächsten Tag wieder nach Amsterdam zu reisen. Ich war ja bereits Ende des letzten Jahres in Amsterdam und freue mich, nach Wien, auch beim nächsten Solebox Pre-Opening am 13. Januar dabei sein zu können. Das wird bestimmt eine ganz abgefahrene Nacht… 😀

solebox-event-amsterdam
Der Rest des Monats wird dann echt busy: Fashion Week, auf der neben dem adidas EQT Event vermutlich noch einige andere Parties und Veranstaltungen stattfinden werden. Sneakerness Düsseldorf, ein Frangelico Videodreh in München und jede Menge Änderungen an der Homepage, meinem neuen Blog etc etc etc…

adidas-eqt-berlinSNEAKERNESS-DÜSSELDORF

Selbstverständlich könnt ihr auf all diesen Events auch live dabei sein. Folgt mir einfach auf Instagram oder Snapchat um alles mitzubekommen. Speziell Amsterdam sollte eine lustige Sache werden… 😀